vita-life®

Die große World Health & Sports Foundation Gala 2005


Interview mit Mario Hintermayer und Shi Dejian


Fast genau drei Jahre nach der beeindruckenden WHSF-Benefiz-Gala in Seefeld in Tirol ging kürzlich in der Nähe des vita-life® Headquarter Europe eine Galaveranstaltung über die Bühne, die selbst das Mauerwerk der altehrwürdigen Burgarena Finkenstein noch nicht erlebt haben dürfte.

 

Der Grund für diese ausgedehnten Feierlichkeiten war einerseits das 10-jährige Bestehen des Unternehmens vita-life® und andererseits das 5-jährige Jubiläum der World Health & Sports Foundation (WHSF).

 

vita-life® Mitbegründer und WHSF-Stiftungsvater Mario Hintermayer begrüßte im Burghof persönlich die versammelten Gäste und stimmte mit einer kurzen Vorschau auf die geplanten Programmpunkte auf den Abend ein. Während sich etliche Gäste vom Burghof am Fuße der Ruine schon in Richtung Burgterrasse aufmachten, begeisterte das Artistenpaar Nos Ipsi mit einer beeindruckenden Show das verbliebene Publikum.

 

Unter den mehr als 700 Gästen stieg die Begeisterung über das eindrucksvolle Panorama, die beginnende Abendstimmung und das Ambiente mit jeder der mehr als 200 Stufen, die bis zum „Gipfelsieg“ zu überwinden sind.

 

Nach einer schmackhaften Stärkung am internationalen Buffet wurde in die Arena gebeten, die einen herrlichen Ausblick über die Kärntner Seenlandschaft und die umliegende Bergwelt bietet.

 

Kaum hatten die Gäste ihren Sitzplatz gefunden, eröffnete die Showtanzgruppe „Samba Brasil“ den Abend – was so manchen Zuseher zum erneuten Aufstehen und Hüftenschwingen bewegte.

 

Alle weiteren Programmpunkte - wie z.B. die Shaolin-Show - der Gala, durch die der erfahrene Moderator Harry Prünster führte, finden Sie auf den folgenden Seiten:

nach oben