vita-life®

Showprogramm im Kurpark Seefeld


31. August 2002

Während Wolfgang Fasching mit Unterstüzung des Publikums und des eigens angereisten Teams bereits die Hälfte seines Weltrekord-Versuchs hinter sich gebracht hatte, begann auf der Bühne im Kurpark das Showprogramm. Neben einer Kickboxshow sorgten das "No Problem Orchestra" und "Leinwand" erneut für Stimmung. Zudem hatten die über 500 Zuschauer im Rahmen vom "Publikumsradeln" die Möglichkeit, Fasching tatkräftig zu unterstützen.

 

Der österreichische "Strongman" Franz Müllner stellte einen weiteren Weltrekord auf. Dem Kraftsportler gelang es, einen 360 Kilogramm schweren Reifen in drei Minuten 17 Mal zu wenden. Zudem wurden dem Publikum zahlreiche musikalische Leckerbissen geboten. Neben der österreichischen Chartstürmerin Tamee Harrison begeisterten die Tiroler Saxophonistin Susan P, der erblindete Panflötenspieler Wolfgang Niegelhell, die Schweizer Guggamusiker "Las Bagordas" und Schlagerstar Paloma Würth.

 

Prominente Unterstützung bekam Fasching von keinem geringeren als Henry Maske. Solidarisch stieg der ehemalige Box-Champion auf einem zweiten Ergometer, zeigte jedoch weniger Ausdauer. Um 21:30 war es dann soweit. Wolfgang Fasching stellte mit 865,8 Kilometer einen neuen 24-Stunden-Weltrekord auf dem Ergometer auf.

nach oben